Grundlegende und professionelle Krypto-Anleitungen

Crypto Wallets Übersicht

Viele Leute sagen oft, dass Kryptowährungen in Brieftaschen "gespeichert" werden, aber dies ist technisch nicht korrekt. Geldmittel werden in der Blockchain gespeichert: einem verteilten, dezentralen Hauptbuch, das das Rückgrat des Kryptowährungs-Ökosystems bildet. Brieftaschen enthalten wiederum wichtige Daten, die es dem Benutzer ermöglichen, direkt in der Blockchain auf diese Gelder zuzugreifen und bei ordnungsgemäßer Verwaltung deren sichere Speicherung zu gewährleisten. Heute werden wir über das Gerät von Geldbörsen und deren Klassifizierung sprechen und eine Liste der für den Endbenutzer am besten geeigneten zum Vergleich ihrer Funktionen geben. Wie funktionieren Cryptocurrency Wallets? Für die Arbeit mit Kryptowährungen ist normalerweise spezielle Software erforderlich. Hierbei handelt es sich um ein Brieftaschenprogramm, das entweder in eine Software-, Austausch- oder Hardwareumgebung integriert ist. Der Benutzer kann mit der Blockchain arbeiten und Transaktionen erstellen oder Übertragungen an seine Adresse empfangen. Jede Brieftasche enthält unabhängig von der Betriebsumgebung private und öffentliche Schlüssel.

9.8
9.6
9.4

Der öffentliche Schlüssel ist eine digitale Zeichenfolge, die jeder sehen kann. Es besteht aus einer Reihe von Buchstaben und Symbolen und wird verwendet, wenn Geld an eine Brieftasche gesendet wird.

Ein privater Schlüssel ist eine Art Sicherheitsschlüssel, der aus einer Reihe von kryptografisch generierten Zufallszahlen besteht, die nicht geknackt werden können. Tatsächlich handelt es sich um eine 256-Bit- oder 32-Byte-Hexadezimalzahl, die zum Signieren von Übersetzungen erstellt wird.

Die signierte Transaktion wird an das Netzwerk gesendet und erreicht nach der Genehmigung den Empfänger. Ist es sicher, Kryptowährungsbrieftaschen zu verwenden? In Kryptowährungssystemen wird die Sicherheit und Integrität Ihres Kontos durch ein Netzwerk von Agenten (segmentierte Dateiübertragung oder Dateiübertragung aus mehreren Quellen) gewährleistet, die von Minern überprüft werden. Sie schützen das Netzwerk, indem sie eine hohe Geschwindigkeit der Verarbeitungsalgorithmen aufrechterhalten.

Das Hacken vorhandener Kryptowährungssicherheit ist mathematisch möglich, aber die Kosten dafür sind unannehmbar hoch. Zum Beispiel würde ein Angreifer, der versucht, die BTC-Blockchain zu doppelten Ausgaben zu verleiten, Rechenleistung benötigen, die die Leistung aller Bergleute im System übersteigt. Aber selbst dann wird er nicht alle Kontrollmöglichkeiten haben. Ein Hacker muss die Leistungsschwelle von 51% überschreiten, um diesem Ziel überhaupt nahe zu kommen. Welche Wahl gibt es? Eine nicht verwahrte Brieftasche ist eine Art dezentrale Brieftasche, in der der Kunde seine privaten Schlüssel besitzt. Der Benutzer erhält eine Datei mit privaten Schlüsseln und muss eine mnemonische Phrase schreiben, mit der er den Zugriff auf sein Geld wiederherstellen kann. Private Schlüssel bedeuten, dass der Benutzer die volle Kontrolle über das Geld hat. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass die vollständige Kontrolle über das Geld auch bedeutet, dass nur der Verbraucher die volle Verantwortung für seine Gelder trägt.

Im Gegensatz dazu ist eine Depotbank eine Art digitale Geldbörse, in der private Schlüssel und alle Daten, dh Schutz und Geldmittel, vom Entwickler gesichert werden.

Aus Sicht des Benutzers ist natürlich eine nicht verwahrte Geldbörse die akzeptabelste Option, da Angreifer in diesem Fall jedoch keine Vermögenswerte stehlen können, wenn Sie sich auf den menschlichen Faktor verlassen und die Wahrscheinlichkeit der Erstellung berücksichtigen Fehler, die dann Geld in Geldbörsen aufbewahren (nicht in allen Fällen), geben Hoffnung auf die Wiederherstellung verlorener Mittel.

Die Geldbörsen, in denen sich die Währung befindet, können klassifiziert werden in:

Depotbank Geldbörsen. Zum größten Teil werden Schlüssel für den Austausch generiert und verbleiben auf den Servern des Entwicklers, ohne die Geräte der Benutzer zu erreichen.

Software-Geldbörsen. Es gibt auch bestimmte Software-Wallets wie FreeWallet, die Daten auf ihren Servern speichern. Es gibt jedoch nicht viele solcher Dienste.

Geldbörse ohne Verwahrung Software-Geldbörsen. Software Wallets können mobil oder computerisiert sein und direkt auf Ihr Gerät heruntergeladen werden.

Web Wallets. Diese Brieftaschen sind am beliebtesten bei Anfängern und Menschen, die viel handeln. Web Wallets werden normalerweise auf den Websites der wichtigsten Kryptowährungsbörsen angeboten. Sie können jede gekaufte Währung speichern, sie schnell verkaufen oder an andere Benutzer übertragen. Die Beliebtheit dieser Art von Brieftaschen beruht auf der Möglichkeit, schnell und einfach verschiedene Münzen zu verkaufen und Überweisungen direkt auf der Website vorzunehmen, was für Anfänger sehr praktisch ist. Web Wallets sind auch großartig, da sie von überall auf der Welt über einen Browser aufgerufen werden können. Auf diese Weise können Sie immer Geld verwalten, wenn Sie für etwas bezahlen oder eine Überweisung vornehmen müssen. Das Hauptproblem bei solchen Geldbörsen ist das Vorhandensein potenzieller Risiken von Hackerangriffen. Daher ist es sehr gefährlich, große Gelder darin aufzubewahren. Trotz der Tatsache, dass die jeweiligen Websites ihr Bestes tun, um die Sicherheit der angebotenen Geldbörsen zu gewährleisten, können sie die Computer anderer Personen nicht kontrollieren und Viren und Spyware auf ihnen finden, mit denen Hacker Geld von ihren Konten stehlen.

Mobile Geldbörsen. Mobile Geldbörsen werden normalerweise zum Speichern kleiner und sehr beeindruckender Geldbeträge verwendet. Immer mehr Geschäfte auf der ganzen Welt akzeptieren Zahlungen in Bitcoin oder Ethereum. Daher ist es praktisch, einige dieser Token in einer mobilen Geldbörse aufzubewahren, falls der Benutzer für etwas bezahlen muss.

Brieftaschen aus Papier. Die Papiergeldbörse gilt als der sicherste Kryptowährungsspeichermechanismus. Um sie zu verwenden, druckt der Benutzer Schlüssel auf Papier und integriert sie in eine Online-Brieftasche.